Entspannung pur in der Sonnentherme Lutzmannsburg!


In der neugestalteten Sauna World der Sonnentherme (ausnahmsloser Nacktbereich) kommen auch die größten Saunafans auf Ihre Rechnung.
Das Angebot lässt keine Wünsche offen: zwei finnische Saunen, ein Dampfbad, ein Aromadampfbad, Kräutersauna, Biosauna, Sprudelbecken, Tauchbecken und Erlebnisaufgüsse sorgen für jede Menge Abwechslung. Die neue Infrarot Kabine lässt die Herzen höher schlagen.

Auch für’s Nachruhen wurde ein idealer Rahmen geschaffen: Die Gäste der Sonnentherme können im Saunagarten, im Ruheraum, auf der Sonnenterrasse oder beim neuen Saunakamin entspannen.

Der Saunabereich ist für Jugendliche ab 15 Jahren zugänglich. Weiters bitten wir um Kenntnisnahme, dass die Saunawelt ein Nacktbereich ist.

Klicken Sie sich durch und erfahren Sie mehr.

Finnische Sauna

Die Saunawelt der Sonnentherme kann gleich mit zwei Finnischen Saunen aufwarten. Diese befinden sich im Außenbereich.

In der Finnischen Sauna herrscht eine Temperatur zwischen 95°C und 98°C. Die Luftfeuchtigkeit beträgt vor dem Aufguss zwischen 10 und 15 %. Nach dem Aufguss herrscht eine Luftfeuchtigkeit zwischen 25 und 30 %. Die Verweildauer sollte maximal 15 Minuten betragen.

Die Finnische Sauna fördert die Ausscheidung von Schadstoffen aus dem Körper und stimuliert den Kreislauf.

  • Große Finnische Außensauna:
    Die große Finnische Außensauna zeichnet sich durch das spezielle Windrad aus, dass die Luft besonders gut zirkulieren lässt. Hier werden regelmäßig Erlebnisaufgüsse durchgeführt. Hier finden die Aufgüsse jeweils zur halben und vollen Stunde statt.
  • Kleine Finnische Außensauna
    Die Aufgüsse in der kleinen Finnischen Außensauna finden jeweils zur viertel und dreiviertel Stunde statt. Sie befindet sich gegenüber der großen Finnischen Außensauna im der Blockhütte.

 

 

Dampfbad

Im Dampfbad schwitzt man bei 45°C, ca. 8 bis 16 g Schweiß pro Minute. Es herrscht eine Luftfeuchtigkeit von 80 %. Die Verweildauer sollte 15 bis 20 Minuten betragen. Wohlriechender Eukalyptusduft wirkt anregend und erfrischend. Man kann sich durch lauwarmes Duschen gut abkühlen. Nach dem Dampfbad ist es empfehlenswert, den Körper 30 Minuten ruhen zu lassen. – Es sollten drei Durchgänge durchgeführt werden.

Das Dampfbad fördert die Durchblutung, reinigt und belebt die Haut und hilft bei Erkrankungen der Atemwege, sowie bei rheumatischen Beschwerden.

Aromadampfbad

Die Temperatur im Aromadampfbad beträgt 45°C. Düfte mit den klingenden Namen „Sumatra“, „Bratapfel“ und „Zauberwald“ sorgen für ein besonderes Erlebnis. Es ist eine Luftfeuchtigkeit von 80 % gegeben. Die Verweildauer sollte zwischen 15 und 20 Minuten betragen. Ein Nachruhen von ca. 30 Minuten ist empfehlenswert. Danach sollten weitere zwei Sitzungen durchgeführt werden.

Kräutersauna

Die Temperatur in der Kräutersauna beträgt zwischen 40 und 55°C an der Decke. Es herrscht eine relative Luftfeuchtigkeit von 45 bis 55 %. Verweildauer: 45 bis 60 Minuten. In der Kräutersauna gibt es keinen Aufguss. Am besten kühlt man sich durch Duschen oder Kneipp-Schlauch kalt bis maximal 34°C ab. Nach dem Saunieren ist es empfehlenswert ca. 30 Minuten nachzuruhen. Man verliert ca. 8 bis 16 g Schweiß pro Minute.

Das schonende Raumklima der Kräutersauna verhindert eine Überhitzung des Organismus und bietet optimale Entspannung und Entschlackung.

Biosauna

In der Biosauna (auch Lichtsauna genannt) wird man bei entspannender Meditationsmusik und einer Temperatur von 40 bis 55°C zum Relaxen eingeladen. Hier herrscht eine kontinuierliche Luftfeuchtigkeit von 45 bis 55 %. Man sollte sich maximal 45 Minuten in dieser Sauna aufhalten. Abkühlung bringen Duschen oder der Kneipp-Schlauch. Die Schweißabsonderung beträgt ca. 8 bis 16 g pro Minute.

Der Ablauf der Biosauna dauert 21 Minuten:

  • Rotes Licht: Wirkt innerlich belebend und durchblutungsfördernd und aktiviert die Herzleistung.
  • Gelbes Licht: Löst Verspannungen und aktiviert die Drüsentätigkeit.
  • Grünes Licht: Wirkt beruhigend und positiv und fördert Ausgleich und Harmonie.
  • Blaues Licht: Wirkt beruhigend und entspannend und außerdem blutdrucksenkend.


Die Biosauna belastet Herz- und Kreislauf nur gering und bietet optimale Entspannung der Muskulatur und Psyche. Außerdem wird der Stoffwechsel beschleunigt und somit eine optimale Entgiftung von Körperschadstoffen unterstützt. Auch wirkt diese Art von Sauna Kreislauf-regulierend.

Die Heliotherapie stimuliert das vegetative Nervensystem und regt den Zellstoffwechsel an.

Tauchbecken

Ein Tauchbecken mit 2,5 m² befindet sich im Saunagarten. Ein weiteres im Innenbereich. – Es hat eine Wassertemperatur von 10 - 20°C und ist zur kurzen Abkühlung nach dem Saunieren gedacht.

Whirlpool

Ein wahres Entspannungsbad können die Gäste im Whirlpool der Sauna nehmen. – 36 °C wohlig-warmes Wasser massiert den Körper. Das Becken ist knapp 6 m² groß und 0,87 m tief.

Erlebnisaufgüsse

Jede Woche werden die Saunagäste mit einem besonderen Service verwöhnt. Eine Vielfalt an Erlebnisaufgüssen und Zeremonien mit 100% rein ätherischen Ölen aus kontrolliert biologischem Anbau lässt das Herz jedes Saunafans höher schlagen.

  • Meersalz Aufguss
  • Honig Aufguss
  • Schoko Aufguss
  • Vino Creme Zeremonie (Traubenkernpeeling)
  • Spring Power Zeremonie
  • Fresh Up Zeremonie
  • Autumn Leaves Zeremonie
  • Fire & Spice Zeremonie
Dame genießt eine wohltuende Rückenmassage
Die Ruhezone in der Sonnentherme Lutzmannsburg
Frau in der Sauna der Sonnentherme
Der Relaxpool in der Sonnentherme Lutzmannsburg
Dame in der Saunaworld der Sonnentherme Lutzmannsburg
Das Tauchbecken in der Saunazone der Therme Lutzmannsburg