ADMIRAL Österreichische Meisterschaften Allgemeine Klasse 2017

Von 18. bis 24. Juni 2017 finden bereits zum 9. Mal in Folge die Österreichischen Meisterschaften der Allgemeinen Klasse in Oberpullendorf statt.

Auch heuer bieten wir wieder eine Woche lang Tennis auf Top-Niveau. Im Juni wird um den begehrten Titel des Österreichischen Meisters gespielt.

In den vergangenen acht Jahren wurde die Veranstaltung ständig weiterentwickelt. Bei der Players-Party am Dienstag findet erstmals ein "Dance-Battle", in Anlehnung an das bekannte Fernsehformat des ORF, statt. Bis zu 6 Spielerinnen und 6 Spieler messen sich am glatten Parkett beim Tanzen mit dem Ziel zum "DANCING-PLAYER" gekürt zu werden.

Ebenfalls bereits Kult-Charakter hat das Charity-Doppel-Turnier von LH Hans Niessl, wo Prominente aus dem Ganzen Land für den guten Zweck zum Schläger greifen.

Programm ADMIRAL ÖMS 2017

Sonntag, 18 JuniQualifikation ab 10 Uhr
Montag, 19. JuniQualifikation ab 10 Uhr
Crashkurs für Dancing-Players-Battle 18 - 19 Uhr
Dienstag, 20. Juni1. Runde Hauptbewerb
18 Uhr Playersparty inkl. Buffet und Tischgetränke mit DJ Andy
ab 19.30 Uhr Dancing-Players-Battle
Bewertet werden Dancing Players zur Hälfte von einer prominenten Jury und zur Hälfte von den anwesenden Zuschauern bei der Players Party. Die Ergebnisse werden zusammengezählt und die Paarungen mit der jeweils besten Bewertung steigen auf...
Mittwoch, 21. JuniAchtelfinale-Single + AF-Doppel
Erstrundenspiele der TOP 4 Damen + Herren
ab 20 Uhr Discokegeln
Donnerstag, 22. JuniViertelfinale-Single + Doppel VF + SF
Sideevents: Speedrutsch-Contest in der Sonnentherme Lutzmannsburg
Freitag, 23. Juni Semifinale-Single ab 10 Uhr followed by
Doppelfinale um 18 Uhr
ab 11.30 Uhr Pressekonferenz
ab 12 Uhr Charity LH-Niessl Turnier
ab 18 Uhr Official Dinner
ab 19.30 Uhr Pokerabend powered by Concord Card Casinos
Samstag, 24. JuniDamenfinale 09.30 Uhr
Herrenfinale nicht vor 11.00 Uhr

Rekordpreisgeld

Nach der Preisgeld-Erhöhung im letzten Jahr ist es mit Hilfe unserer Sponsoren in diesem Jahr wieder gelungen, ein Rekord-Preisgeld für die Meisterschaften auf die Beine zu stellen. Insgesamt werden € 30.000 (€ 26.400 in Bargeld im Singlebewerb und € 3.600 in Gutscheinen für Doppelbewerb) ausgeschüttet.

Rekord-Preisgeld bei den ADMIRAL ÖMS 2017

Einzelgesamt
SiegerIn € 5.000  € 10.000
FinalistIn€ 2.500  €   5.000
SemifinalistIn€ 1.250  €   5.000
ViertelfinalistIn   € 500  €   4.000
AchtelfinalistIn   € 150  €   2.400
Doppel
SiegerInnen € 700*  € 1.400*
FinalistInnen € 500*  € 1.000*
SemifinalistInnen € 300*  €    800*
Preisgeld gesamt:  € 30.000
*Gutscheine Sport-Hotel und Thermenhotel Kurz

Free Hospitality

Wohnen direkt an der Anlage. Alle Damen und Herren im Einzel-Hauptbewerb erhalten Nächtigung mit Vollpension kostenfrei. Freie Hospitality ab Montag, 19. Juni beginnend mit Dinnerbuffet, die Hospitality endet mit dem Frühstück nach dem Ausscheiden aus letzten dem Bewerb.

360° Tour

 

Machen Sie sich ein Bild von unserem Haus mit allen Sporteinrichtungen. Hier geht's zu unserer 360°-Tour

Offizielle Ausschreibung

Unser Turnierteam unter der Leitung des neuen Turnierleiters Markus Pingitzer freut sich bereits auf die Meisterschaften, wir haben die wichtigsten Fakten zusammengefasst...

Ausschreibung

Veranstalter:TC Sport-Hotel-Kurz im Auftrag des ÖTV
Organisationsleitung:Günter Kurz
ÖTV - Turnierleiter:Markus Pingitzer
Turnierleiterassistenz:Juri Krocsko, Mario Schuster, Bianca Pfneiszl
Oberschiedsrichter:Jörg Lang
Veranstaltungsort:7350 Oberpullendorf, Stadiongasse 16
Tel: 02612 / 43233 oder 0650/3386713 (Markus Pingitzer)
E-Mail: ober@kurz.cc
Bewerbe:Herren + Damen - Einzel und Doppel
Qualifikation:32er Raster Damen, 64er Raster Herren

 

 

Hauptbewerb:

32er-Raster im Einzel mit 28 TeilnehmerInnen
18 Teilnehmer nach ATP/WTA-Ranking vom 12.06.2017
bis zu 7 ATP/WTA-Punkte - danach gilt die offizielle ÖTV-
Rangliste vom 03.05.2017

8 Qualifikanten, 2 Wildcards
Doppelbewerbe: 16 Paare
Nennungen: Online-Nennung über die ÖTV-Homepage

Nenngeld:

€ 45,- für Einzel und Doppel/pro Person
€ 15,- wenn nur Doppel/pro Person
jeder Teilnehmer erhält ein tolles Startpaket:

  • 1 Trainings T-Shirt von Tennispoint.de
  • 1 Trainings T-Shirt von Babolat (Damen)
  • 1 Trainings T-Shirt von Wilson (Herren)
  • 1 Handtuch aus der Sport-Hotel-Kurz Kollektion
  • alle Teilnehmer erhalten jeweils einen 500gramm Butterbriochezopf mit Rosinen UND ein 500gramm Hochzeitsbeugl der mittelburgenländischen Feinbäckerei Thurner
Nennungen:Online-Nennung
Turnierinfo:Es können Dopingkontrollen durchgeführt werden!
Nennschluss:Freitag, 16. Juni 2017 um 12.00 Uhr
Auslosung:

Qualifikation: Freitag, 16. Juni 2017 ab 13 Uhr

Zeitplan:

Hauptbewert: Sonntag, 18. Juni 2017 ab 16 Uhr
Die erste Runde Qualifikation wird am Samstag, 17. Juni 2017 ab 09.00 Uhr online Spielzeitauskunft veröffentlicht. Der Zeitplan wird jeweils für den nächsten Tag abends durch den Anschlag vor Ort und im Internet veröffentlicht. Alle Spieler haben sich über den Spielplan selbst zu informieren.

Bodenbelag:6 Sandplätze, 6 Hallenplätze Teppich Granulat
Ballmarke:Tretorn Serie
Ballwechsel:Qualifikation 3 Bälle (Ballwechsel 3. Satz), Doppelbewerbe 3 Bälle (kein Ballwechsel)
Hauptbewerb - 4 Bälle (Ballwechsel 11/13)
Turnierarzt:Rotes Kreuz Oberpullendorf
Bespannungsdienst:Sport-Hotel-Kurz
Allg. Bestimmungen:
  1. Gespielt wird nach den Regeln der ÖTV-Wettspielordnung. In allen Bewerben entscheidet der Gewinn von 2 Sätzen. Das Tie-Break-System kommt in allen Sätzen zur Anwendung.
  2. Die ÖTV-Verhaltensregeln finden Anwendung.
  3. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, allfällige Abgaben vom Preisgeld in Abzug zu bringen.
  4. Bei Abgabe einer Doppelnennung ohne Partner kann die Turnierleitung einen Partner zuweisen.
  5. Spieler, die 15 Minuten nach Aufruf nicht spielbereit sind, werden vom laufenden Bewerb gestrichen.
  6. Der Veranstalter ist berechtigt, im Falle von Verwarnungen Preisgeldabzüge, im Falle eines Ausschlusses eine Streichung der Preisgelder, vorzunehmen.
  7. Bei diesen Meisterschaften können Dopingkontrollen durchgeführt werden.
  8. Vor Beginn des jeweils ersten Spieles pro Bewerb sind die Teilnehmer verpflichtet, sich im Turniersekretariat zu melden und das Nenngeld zu bezahlen. Ohne vorherige Bezahlung des Nenngeldes wird der Teilnehmer trotz Aufrufes nicht zum Spiel zugelassen.
  9. Der ÖTV übernimmt keine wie immer geartete Haftung für Zahlungsverpflichtungen des
    Veranstalters.
  10. Der ÖTV-Turnierleiter kann in Abstimmung mit dem Veranstalter und dem Oberschiedsrichter die
    Bestimmungen der Ausschreibung ändern, falls besondere Gründe gegen den reibungslosen
    Ablauf des Turniers vorliegen.

Siegerliste ÖMS in Oberpullendorf

Auf der Siegerliste der letzten sechs Jahre finden sich prominente Namen:

Den Titel bei den Damen holten sich unter anderem Julia Grabher, Nikola Hofmanova und Daniela Kix. Bei den Herren waren unter anderem der jetzige Daviscup-Kapitän Stefan Koubek, die beiden Daviscuper Andreas Haider-Maurer und Dennis Novak, sowie Österreichs aktuelle Nummer eins Dominik Thiem erfolgreich.

Siegerliste Staatsmeisterschaften 2009 - 2016

Österreichische Meister 2016

Siegerin Damen:

Janina Toljan

Finalistin:
Betina Pirker

Sieger Herren:

Sebastian Ofner

Finalist:
nicht angetreten

Österreichische Meister 2015

Siegerin Damen:
Lisa Maria Moser

Finalistin:
Marlies Szupper

Sieger Herren:
Nicolas Reissig

Finalist:
Tristan-Samuel Weissborn

Österreichische Meister 2014

Siegerin Damen:
Julia Grabher

Finalistin:
Janina Toljan

Sieger Herren:
Mario Haider-Maurer

Finalist:
Nicolas Reissig


Österreichische Meister 2013

Siegerin Damen:
Daniela Kix

Finalistin:
Yvonne Neuwirth

Sieger Herren:
Dennis Novak

Finalist:
Patrick Ofner


Österreichische Meister 2012

Siegerin Damen:
Yvonne Neuwirth

Finalistin:
Tina Schiechtl

Sieger Herren:
Dominic Thiem

Finalist:
Stefan Koubek


Österreichische Meister 2011

Siegerin Damen:
Nikola Hofmanova

Finalistin:
Anna Bartenstein

Sieger Herren:
Andreas Haider-Maurer

Finalist:
Nicolas Reissig


Österreichische Meister 2010

Siegerin Damen:
Tina Schiechtl

Finalistin:
Nikola Hofmanova

Sieger Herren:
Stefan Koubek

Finalist:
Nicolas Reissig


Österreichische Meister 2009

Siegerin Damen:
Tina Schiechtl

Finalistin:
Daniela Kix

Sieger Herren:
Martin Schneiderbauer

Finalist:
Mario Haider-Maurer